STUFE XXL: ab 1280px
STUFE XL: 1024 - 1279px
STUFE L: 768 - 1023px
STUFE M: 640 - 767px
STUFE S: x - 639px
Schließen
Anmelden
Kontakt
DAC/NRF-Werk
DAC/NRF-Wissen
Prüfen
Herstellen
ZL-Info
Für Ärzte
Infostelle und mehr
DAC/NRF ist ein Marke der
Hinweis: Bitte melden Sie sich an, um Zugriff auf alle Inhalte zu erhalten.
Optionen
Folgende Auswahl durchsuchen
Für DAC/NRF-Abonnenten
Noch kein Kunde? Registrieren
Anmeldefehler
Während der Anmeldung ist ein Fehler aufgetreten. Wahrscheinlich haben Sie Ihren Benutzernamen oder das Passwort falsch eingegeben. Vergewissern Sie sich, dass Sie beide Angaben korrekt eingegeben haben - Groß-/Kleinschreibung wird unterschieden. Eine andere Möglichkeit ist, dass Sie eventuell die Cookies in Ihrem Web-Browser deaktiviert haben.
Anmelden
DAC/NRF-Werk
DAC/NRF-Wissen
Prüfen
Herstellen
ZL-Info
Für Ärzte
Infostelle und mehr
Information
DAC/NRF-Werk online

Das DAC/NRF-Werk ist für Abonnenten als komplette, stets aktuelle Online-Ausgabe verfügbar.

 

Archiv der Vorworte und Aktualisierungen

ANZEIGE
Information
Dossiers zu Rezeptur-Themen und Rezeptur-Datenbank

Rezepturhinweise sind Dossiers zu unterschiedlichen Rezeptur-Themen.
Mehr Info zu den Rezepturhinweisen

 

Der Rezepturenfinder ist eine Datenbank mit rund 3.000 Rezepturformeln.
Rezepturformeln und ihre Bewertung

 

Weitere Informationen zu DAC/NRF-Wissen und Tipps für die Suche

ANZEIGE
Information
Geprüfte Qualität

Für die Herstellung von Rezeptur- und Defekturarzneimitteln müssen Apotheken eine Vielzahl von Qualitätsanforderungen einhalten. DAC/NRF unterstüzt die Apotheken beim Prüfen der Plausibilität, Identität und der Defekturarzneimittel sowie bei der Einschätzung der Pharmazeutischen Qualität ebenso wie bei der Auswahl von Prüfmitteln oder dem Waagenmanagement.

ANZEIGE
Information
Formel finden, Rechnen und Dokumentieren

Für das Herstellen von Rezeptur- und Defekturarzneimitteln ist eine geeignete Rezepturformel wesentlich. Die korrekte Einwaage des Wirkstoffs und eine plausible Haltbarkeit sind Voraussetzungen für hohe Qualität.

ANZEIGE
Information
Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker e.V.

Das ZL widmet sich als unabhängiges Labor der deutschen Apothekerschaft allen Fragen zur Qualität von Fertigarzneimitteln, Ausgangsstoffen und Rezepturarzneimitteln.

ANZEIGE
Information
Rezepturformeln finden

Die Suche nach geeigneten Formeln im "Rezepturenfinder für Ärzte" ist kostenlos.
 

Ärztliche Anfragen zu den Magistralrezepturen beantworten wir gerne. 
 

Für den Service ist lediglich ein
Login für Ärzte (DocCheck) notwendig.

 

ANZEIGE
Information
Tipps, Hilfe und Kurzportrait

DAC/NRF ist Ihre verlässliche Quelle für Informationen rund um das Thema Labor und Rezeptur.
 

Aufgaben und Kurzportrait DAC/NRF

ANZEIGE

Willkommen beim DAC/NRF!

Aktueller Rezepturtipp
Neue NRF-Vorschrift: Sorbitol-Klysma
Aktueller Rezepturtipp
Neue NRF-Vorschrift: Sorbitol-Klysma

Sorbitol-Klysmen sind indiziert zur Vorbereitung von diagnostischen und operativen Maßnahmen an Dickdarm und Rektum sowie zur Einleitung der Behandlung einer Obstipation bei Kindern und Jugendlichen in hartnäckigen Fällen. In Deutschland kam das letzte zugelassene rektale Sorbitol-Monopräparat außer Vertrieb, die neue NRF-Vorschrift 6.17. "Sorbitol-Klysma" schließt nun diese Lücke.

Rezepturtipp
DAC/NRF 2022/2 ist fertig
Rezepturtipp
DAC/NRF 2022/2 ist fertig

Die Ergänzungslieferung 2022/2 ist fertig. Die Online-Version ist ab sofort verfügbar. Das Loseblattwerk sowie die DVD werden wie gewohnt an die DAC/NRF-Abonnenten ausgeliefert.

Nachfolgend sehen Sie neue Texte und wichtige Änderungen im Überblick, ausführliche Beschreibungen folgen in den nächsten Rezepturtipps. Die gesamte Übersicht aller Änderungen finden Sie auch auf der Startseite des elektronischen Werkes.

PZ-Meldung
Implementierung soll wissenschaftlich begleitet werden
PZ-Meldung
Implementierung soll wissenschaftlich begleitet werden
Im »International Journal of Clinical Pharmacy« berichtet der Geschäftsbereich Arzneimittel der ABDA über die Einführung der pharmazeutischen Dienstleistungen in Deutschland und weist auf die Relevanz hin, diese wissenschaftlich zu begleiten.
Rezepturtipp
Amlodipin oder Amlodipinbesilat
Rezepturtipp
Amlodipin oder Amlodipinbesilat

Der Calciumkanalblocker Amlodipin wird bei essenzieller Hypertonie, chronisch stabiler Angina pectoris oder vasospastischer Angina angewendet. Erhältlich sind Tabletten mit 5 mg, 7,5 mg und 10 mg Amlodipin als Amlodipinbesilat.

In der Pädiatrie sind niedrigere Dosierungen unter 5 mg erforderlich, in der Praxis werden dafür sowohl Kapseln als auch Säfte verordnet.

Rezepturtipp
REACH
Rezepturtipp
REACH

Im letzten Rezepturtipp hatten wir Sie über Nachhaltigkeit im Apothekenlabor informiert. Dabei wurde auch der Begriff „REACH(-Substanzen)“erwähnt. Wofür genau aber steht REACH und was sind REACH-Substanzen? Genau genommen handelt es sich bei dem Begriff REACH, um die Bezeichnung der europäischen Chemikalienverordnung – Verordnung (EG) 1907/2006. Das Akronym steht für R(egistration), E(valuation), A(uthorisation) and R(estriction) of Ch(emicals) oder auf Deutsch Registrierung, Bewertung, Zulassung und Beschränkung von Chemikalien.

Rezepturtipp
Nachhaltigkeit im Apothekenlabor
Rezepturtipp
Nachhaltigkeit im Apothekenlabor

Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind aktuell in aller Munde. Dies scheint jedoch zunächst im Widerspruch zum Laboralltag in der Apotheke zu stehen angesichts der vielen benötigten Reagenzien und Chemikalien.

Im heutigen Rezepturtipp möchten wir Ihnen einige Hinweise liefern, wie Sie Ihr Labor darauf überprüfen und optimieren können. Es ist dabei möglich sowohl Zeit zu sparen als auch den Chemikalienverbrauch zu reduzieren.

Rezepturtipp
Neue Stabilitätdaten für Ibuprofen-Suspensionen
Rezepturtipp
Neue Stabilitätdaten für Ibuprofen-Suspensionen

Die Lieferschwierigkeiten bei schmerzlindernden und fiebersenkenden Säften hatte das DAC/NRF-Laboratorium zum Anlass genommen, die Herstellung eines Rezepturarzneimittels zu überprüfen. Apotheken können Ibuprofen-Suspensionen mit der „Grundlage für Suspensionen zum Einnehmen (NRF S.52.)“ aus Rezeptursubstanz oder gepulverten Tabletten herstellen. Inzwischen liegen Untersuchungs-ergebnisse vor, die die chemische und physikalische Stabilität über 2 Monate bestätigen.

Rezepturtipp
Glucose-Elektrolyt-Mischungen: Was ist zu beachten?
Rezepturtipp
Glucose-Elektrolyt-Mischungen: Was ist zu beachten?

Bei Durchfallerkrankungen gehen große Mengen Wasser und Elektrolyte verloren. Die Dehydratation kann, besonders bei Kleinkindern, lebensbedrohend sein. Deshalb ist die wichtigste Maßnahme der symptomatische Wasser- und Elektrolytersatz. Zur Rehydratation werden Glucose-Elektrolyt-Mischungen (Oral Rehydration Salts) angewendet. Behelfsmäßig als Hausmittel hergestellte Zucker- und Salz-Lösungen können wegen des Mangels an Kalium und Base sowie wegen möglicher Fehlmischungen nicht uneingeschränkt empfohlen werden.

DAC/NRF ist eine Marke der
Mehr von Avoxa