Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP

Rezepturtipps von DAC/NRF erscheinen wöchentlich und werden im Archiv  gesammelt. Die Suche in der rechten Spalte durchsucht auch die Rezepturtipps im Volltext.

 

Verpassen Sie keinen Rezepturtipp und bestellen Sie hier den DAC/NRF-Newsletter


AKTUELLER REZEPTURTIPP


Einwaagekorrekturfaktor für Polymyxin-B-sulfat

Für das Polypeptid-Antibiotikum Polymyxin-B-sulfat wurde im Europäischen Arzneibuch bislang der Gehalt in Masseprozent angegeben. Seit dem Nachtrag 9.7. wird nun die Aktivität wieder in Internationalen Einheiten (I.E.) je Milligramm angegeben.

 

In der Excel-Rechenhilfe "Einwaagekorrekturfaktoren" bei den Online-Tools war Polymyxin-B-sulfat bisher im Tabellenblatt "P" gelistet, eingetragen werden Gehalt und Trocknungsverlust in Prozent. Seit der DAC/NRF-Ergänzungslieferung 2019/2 ist für Prüfzertifikate gemäß neuer Monographie auch ein Eintrag im Tabellenblatt "Aktivität" zu finden, eingetragen werden dort die Aktivität in I.E. und der Trocknungsverlust in Prozent. Berechnet werden die tatsächliche Aktivität der Rezeptursubstanz sowie weiterhin drei Einwaagekorrekturfaktoren, die eingesetzt werden, wenn der Wirkstoff nach I.E. oder in Gramm als Salz oder als Polymyxin-Base verordnet wird.

 

Vorübergehend bleibt auch der Eintrag im Tabellenblatt "P" für den Fall, dass sich die Angaben auf dem Prüfzertifikat noch auf die alte Arzneibuchausgabe beziehen.

 

Rechenhilfe "Einwaagekorrekturfaktoren"



ARCHIV

Hier finden Sie alle DAC/NRF-Rezepturtipps, die per Newsletter verschickt wurden. Die Suche in der rechten Spalte durchsucht auch das Archiv im Volltext.






© 2020 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=315