Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP

Rezepturtipps von DAC/NRF erscheinen wöchentlich und werden im Archiv  gesammelt. Die Suche in der rechten Spalte durchsucht auch die Rezepturtipps im Volltext.

 

Verpassen Sie keinen Rezepturtipp und bestellen Sie hier den DAC/NRF-Newsletter


AKTUELLER REZEPTURTIPP


Mikroskopie von Ausgangsstoffen nach DAC-Probe 22

In der Alternativen Identifizierung DAC/NRF wird für Ausgangsstoffe teilweise die Prüfung auf Prozessbegleitende Merkmale gefordert. Für Betamethasonvalerat, Miconazolnitrat und andere beinhaltet diese Prüfung die Bestimmung der Teilchengröße nach DAC-Probe 22. Diese ist nicht immer erforderlich und nur notwendig, wenn für die Rezepturherstellung mikrofeine Teilchengröße vorgeschrieben ist. Das kann bei halbfesten Zubereitungen mit suspendiertem Wirkstoff oder bei Kapseln für die Pädiatrie der Fall sein.

Die DAC-Probe 22 „Prozessbegleitende Bestimmung der Teilchenbeschaffenheit“ enthält Angaben zur Durchführung und Auswertung der Mikroskopie und ist mit der letzten Ergänzungslieferung präzisiert worden.

 

Anmerkungen zur Durchführung nach Methode A:

Die benötigte Menge an Paraffin wird nicht getropft, sondern mithilfe eines Mikrospatels direkt mit der auf dem Objektträger befindlichen Substanz vermengt. Eine  weitere mechanische Zerkleinerung der Partikel durch das vorsichtige Auflegen eines Deckglases ist nicht beobachtet worden.

 

DAC-Probe 22 Prozessbegleitende Bestimmung der Teilchenbeschaffenheit

Alternative Identifizierung DAC/NRF Betamethasonvalerat

Alternative Identifizierung DAC/NRF Miconazolnitrat



ARCHIV

Hier finden Sie alle DAC/NRF-Rezepturtipps, die per Newsletter verschickt wurden. Die Suche in der rechten Spalte durchsucht auch das Archiv im Volltext.






© 2019 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=315