Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP

Rezepturtipps von DAC/NRF erscheinen wöchentlich und werden im Archiv  gesammelt. Die Suche in der rechten Spalte durchsucht auch die Rezepturtipps im Volltext.

 

Verpassen Sie keinen Rezepturtipp und bestellen Sie hier den DAC/NRF-Newsletter


AKTUELLER REZEPTURTIPP


Risikobewertung von Defekturen

Für die Defekturherstellung in der Apotheke wird mit der letzten Novellierung der ApBetrO (Juni 2012) die Erstellung einer Prüfanweisung und eines Prüfprotokolls gefordert.

Hierbei basiert das Prüfprotokoll auf einer Prüfanweisung und diese wiederum auf einer gut durchdachten Risikobeurteilung, welche den Umfang der Prüfanweisung festlegt. Dabei sollte nicht nur das technische Risiko, sondern auch das therapeutische Risiko sorgfältig betrachtet werden.

 

Aber welche Fragen müssen sich Apotheker und PTAs stellen, um das Risiko einer Rezeptur richtig beurteilen zu können?

 

Hierbei ist die DAC-Anlage J „Weitergehende Prüfung der Defekturarzneimittel“ eine sehr gute Hilfestellung. Sie enthält wertvolle Informationen rund um die Risikobeurteilung und die Festlegung von geeigneten Prüfmethoden. Zudem finden Sie in der DAC-Anlage J auch vollständige Prüfanweisungen für ausgewählte NRF-Vorschriften (z.B. für Hydrophile Betamethasonvalerat-Creme 0,025% / 0,05% / 0,1%, NRF 11.37.). Ist die passende Prüfanweisung in der DAC-Anlage J noch nicht gelistet, können die bereits Vorhandenen zur Erstellung individueller Prüfanweisungen orientierend verwendet werden.

 

DAC-Anlage J Weitergehende Prüfung der Defekturarzneimittel

 

16.11.2017 | DACNRF



ARCHIV

Hier finden Sie alle DAC/NRF-Rezepturtipps, die per Newsletter verschickt wurden. Die Suche in der rechten Spalte durchsucht auch das Archiv im Volltext.






© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=315