Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 17/2019

Kennzeichnung bei Analgetika

Durch die Analgetika-Warnhinweis-Verordnung (AnalgetikaWarnHV) werden für bestimmte Arzneimittel zur Anwendung bei Schmerzen und Fieber Warnhinweise auf den äußeren Umhüllungen und Behältnissen vorgeschrieben. Betroffen sind nicht-verschreibungspflichtige Arzneimittel in oral oder rektal zu applizierenden Darreichungsformen, die die Wirkstoffe Acetylsalicylsäure, Diclofenac, Ibuprofen, Naproxen, Paracetamol, Phenazon oder Propyphenazon enthalten.

 

Die Kennzeichnungsvorgabe gilt auch für Defektur- und Rezepturarzneimittel. Die äußere Umhüllung bzw. das Behältnis sind wie folgt zu kennzeichnen: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als vom Apotheker oder von der Apothekerin empfohlen.


Sofern Arzneimittel in der Apotheke auf der Basis einer Standardzulassung in den Verkehr gebracht werden, lautet der Warnhinweis: Bei Schmerzen oder Fieber ohne ärztlichen Rat nicht länger anwenden als in der Packungsbeilage angegeben."


Weitere Informationen zur Kennzeichnung enthält DAC/NRF in den Allgemeinen Hinweisen I.3.

 

Allgemeine Hinweise I.3. Kennzeichnung und Abgabe





© 2019 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=802&no_cache=1