Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZETPURTIPP DER WOCHE 06/2020

Herstellungstechnik für Nystatin-Creme NRF optimiert

Seit nun zehn Jahren ist Hydrophile Nystatin-Creme 70000 I.E./g als NRF-Vorschrift 11.105. standardisiert. Bisher wurde der mikrofein gepulverte Wirkstoff mit etwas Grundlage angerieben, um eine gleichmäßige Wirkstoffverteilung zu erhalten und die Bildung von Pulvernestern auszuschließen.

 

Ein Ringversuch des Zentrallaboratoriums Deutscher Apotheker e.V. hatte gezeigt, dass bei dieser Technik vermehrt Agglomerate entstehen, wenn nicht sorgfältig und in kleinen Portionen verrieben wird. Die Anreibung mit flüssigem Glycerol 85 % ist einfacher und führt von Beginn an zu homogener Wirkstoffverteilung in der Anionischen hydrophilen Creme DAB. Dieser Herstellungsschritt ist nun in der NRF-Vorschrift vorgeschrieben.

 

Hydrophile Nystatin-Creme 70.000 I.E./g (NRF 11.105.)





© 2020 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=942