Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 10/2019

Überprüfung der Lagerung von Ausgangsstoffen

In der Apotheke werden Ausgangsstoffe in ungeöffnetem oder geöffnetem Zustand gelagert. Besonders bei bereits angebrochenen Ausgangsstoffen ist das Augenmerk auf die gleichbleibende Qualität der Substanzen zu richten. Die Eigenschaften der Ausgangsstoffe spielen dabei eine große Rolle, wie beispielsweise die Oxidationsempfindlichkeit oder das Wasseraufnahmevermögen. Informationen hierzu und Empfehlungen zur Lagerung können in der DAC-Anlage I „Verwendbarkeitsfristen und Lagerung von Ausgangsstoffen“ nachgeschlagen werden. 

 

Die ursprünglich in der DAC-Anlage I enthaltenen Kontrollblätter sind nun in den DAC/NRF-Tools zu finden. Es handelt sich dabei um folgende Dokumente:

 

  • Lagerung von Ausgangsstoffen sowie

 

  • Überprüfung der Verwendbarkeitsfristen und organoleptische Prüfung.

 

Das Kontrollblatt „Lagerung von Ausgangsstoffen“ ist eine Hilfestellung zur Dokumentation der Lagerungsbedingungen verschiedener Lagerorte in der Apotheke. 

 

Das Kontrollblatt „Überprüfung der Verwendbarkeitsfristen und organoleptische Prüfung“ wird verwendet, um bereits angebrochene Ausgangsstoffe für welche die Verwendbarkeitsfrist bereits gilt, aufzulisten und eventuell eingeleitete Maßnahmen und/oder organoleptische Prüfungen zu dokumentieren.

 

DAC-Anlage I

DAC/NRF-Tools (Kontrollblätter)





© 2020 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=871