Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 42/2018

Alternative Identifizierung DAC für Cannabisblüten – Ausblick

Mit der kommenden DAC/NRF-Ergänzungslieferung wird die Durchführung der Dünnschichtchromatographie nach Alternativer Identifizierung DAC für Cannabisblüten optimiert und vereinfacht werden. Analog zu den anderen im DAC/NRF beschriebenen Drogen, sind die beiden Referenzsubstanzen ∆9-Tetrahydrocannabinol (THC) und Cannabidiol (CBD) gegen Laufweitenmarker ersetzt worden, sodass zukünftig Zeit und Kosten gespart werden. Bei den beiden Laufweitenmarkern handelt es sich um Substanzen, die im Reagenziensatz der Alternativen Identifizierung DAC beinhaltet sind: Menthol und Bornylacetat.  

 

Weitere Untersuchungen haben ergeben, dass anstatt dem Erhitzen im Trockenschrank auch eine Heizplatte verwendet werden kann. Außerdem können die Auftragevolumina und die Menge an zu untersuchender Droge reduziert werden. Auch die Probenaufbereitung hat sich vereinfacht.

 

Für unsere Abonnenten stellen wir die neue Methode bereits jetzt zur Verfügung. Über den unten stehenden Link gelangen Sie zu dem entsprechenden Dokument.

 

Cannabisblüten

 

18.10.2018 | DACNRF





© 2020 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=830