Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 29/2018

Progesteron-Vaginalzäpfchen richtig ausgießen

Progesteron wird u.a. zur Unterstützung der Gelbkörperfunktion angewendet. DAC/NRF enthält seit 1989 eine Vorschrift für 25-mg-Vaginalzäpfchen auf Macrogolbasis. Mit der Ergänzungslieferung 2018/1 wurde die Macrogolmenge dem neu ermittelten Kalibrierwert der Gießform und dem Herstellungsverfahren angepasst. Bei der Zubereitung ist zu beachten, dass es beim Abkühlen zu trichterförmigen Vertiefungen bis in das Innere der Vaginalzäpfchen kommen kann. Diese müssen zum Verlustausgleich wiederholt mit Macrogol-Schmelze befüllt werden. Nach dem Erkalten wird der Überstand bündig abgeschabt.

 

Als Packmittel werden standardisierte Gieß- und Verpackungsformen empfohlen, andernfalls muss der für die Macrogolgrundlage spezifische Kalibrierwert der Gießform bekannt sein oder experimentell ermittelt werden.

 

NRF 25.1. „Progesteron-Vaginalzäpfchen 25 mg“

 

19.07.2018 | DACNRF

 





© 2020 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=798