Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 26/2018

Neue DAC-Monographie S-012 „Abwaschbare Salbengrundlage“

Abwaschbare Salbengrundlage DAC ist eine wasseraufnehmende Salbe und wird zur Herstellung der NRF-Vorschrift „Abwaschbare Dithranol-Salbe 0,05% / 0,1% / 0,25% / 0,5% / 2%“ oder Abwaschbare Dithranol-Salbe 0,05% / 0,1% / 0,25% / 0,5% / 2% mit Salicylsäure 2% (NRF 11.52.)“ verwendet. Sie kann entweder fertig bezogen (siehe Rezepturhinweis „Salben und lipophile Gele“) oder aus ihren Einzelbestandteilen hergestellt werden, siehe NRF-Stammzubereitung „Abwaschbare Salbengrundlage“ (NRF S.31.).

 

Für die Identitätsprüfung in der Apotheke existiert eine Alternative Identifizierung nach DAC, welche zwei Prüfungen beinhaltet. Bei Durchführung des nasschemischen Nachweises zur Prüfung auf das anionische Tensid wird die Probe kräftig geschüttelt. Bei diesem Schütteln entsteht bereits ein charakteristischer Schaum, auf den die zweite Prüfung „Eigenschaft“ hinweist. Wird die Schaumentwicklung bei Durchführung des nasschemischen Nachweises im Prüfprotokoll vermerkt, kann die Prüfung „Eigenschaft“ entfallen.

 

DAC-Monographie S-012 Abwaschbare Salbengrundlage

Rezepturhinweis Salben und lipophile Gele

NRF-Stammzubereitung S.31.

Alternative Identifizierung DAC zu S-012

 

 

21.06.2018 | DACNRF





© 2020 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=793