Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 45/2017

Dronabinol-Tropfen volumetrisch dosieren

Die Dronabinol-Lösung nach NRF-Vorschrift 22.8. wird zwar als Tropfen bezeichnet, sie wird aber im Regelfall nach Volumen dosiert. Der Patient erhält eine graduierte Kolbenpipette und kann so die Dosis volumengenau abmessen und anwenden. Das ermöglicht sichere Dosierung. Wo Sie die Kolbenpipette mit entsprechendem Zubehör bestellen können, steht im DAC/NRF-Bezugsquellennachweis.

 

Nur in Ausnahmefällen soll die Dronabinol-Lösung durch Abzählen von Tropfen dosiert werden. Der Apotheke muss die Einzeldosis in Milligramm Dronabinol bekannt sein. Zudem muss sie die Tropfenmasse für die jeweils verwendete Tropfeinrichtung bestimmen. Dann kann die individuell anzuwendende Tropfenzahl ermittelt werden. Weitere Erläuterungen dazu stehen im Abschnitt "Herstellungstechnik und Abfüllung" der NRF-Vorschrift.

 

NRF 22.8. „Ölige Dronabinol-Tropfen 25 mg/ml“

Bezugsquellennachweis für Packmittel und Applikationshilfen

 

09.11.2017 | DACNRF





© 2018 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=756