Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 27/2017

Neue NRF-Vorschrift: Captopril-Lösung 2 mg/ml

Der ACE-Hemmer Captopril wird als Antihypertensivum und zur Behandlung der Herzinsuffizienz eingesetzt. Bisher ist keine flexibel dosierbare Arzneiform als Fertigarzneimittel für die pädiatrische Anwendung zugelassen, die neue NRF-Vorschrift 10.5. schließt nun diese Lücke.

 

Captopril ist leicht wasserlöslich und reagiert deutlich sauer. Ascorbinsäure ist zur Stabilisierung enthalten, da der Wirkstoff ansonsten rasch oxidiert. Zudem muss die Lösung im Kühlschrank aufbewahrt werden.

 

Captopril-Lösung wird mithilfe einer Kolbenpipette dosiert. Die Pipette darf bei Neugeborenen und Säuglingen nicht direkt in den Rachen entleert werden, weil sich das Kind sonst verschlucken könnte. Das Kind soll aufrecht gehalten und die Lösung langsam in die Wangentasche geträufelt werden. So wird auch ein Würge- und Hustenreflex vermieden.

 

NRF 10.5. "Captopril-Lösung 2 mg/ml"

 

06.07.2016 | DACNRF





© 2019 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=731