Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 23/2017

Tacrolimus-Rezepturen für verschiedene Anwendungen

Tacrolimus ist ein Immunsuppressivum aus der Gruppe der Calcineurin-Inhibitoren. Fertigarzneimittel sind zugelassen u. a. zur Verhinderung von Abstoßungsreaktionen nach Organtransplantation, bei Autoimmunkrankheiten sowie bei Psoriasis und atopischem Ekzem. Im Off-label-Use wird es bei weiteren Krankheitsbildern angewendet. Off licence wird es zudem auch in der Mundhöhle oder rektal zur Lokalbehandlung verordnet. Hierfür werden Rezepturarzneimittel hergestellt. Solange Tacrolimus-Rezeptursubstanz nicht nach einer offizinellen Vorschrift geprüft werden kann, welche nachweislich die jeweilige Wirkstoffsynthese berücksichtigt, kann in den Apotheken nur auf zugelassene Fertigarzneimittel zurückgegriffen werden, z. B. Salbe, Hartkapseln oder Infulsionslösungskonzentrat. Weitere Informationen zu den speziellen Anwendungen sowie Beispielrezepturen stehen im DAC/NRF-Rezepturhinweis.

 

DAC/NRF-Rezepturhinweis „Tacrolimus“

 

08.06.2017 | DACNRF





© 2019 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=728