Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Pharmastellen.jobs

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 27/2021

Warum ist was drin? Heute Macrogol-35-glycerolricinoleat

Macrogol-35-glycerolricinoleat, auch bekannt unter der Bezeichnung Kolliphor® EL, ist eine hellgelbe, oberhalb von 26 °C klare viskose Flüssigkeit, die sich klar mit Wasser mischt und pH-neutral reagiert. Das komplexe Gemisch besteht hauptsächlich aus Glycerolricinoleat, das mit nominal 35 Molekülen Ethylenoxid polyoxyethyliert ist. Die Ausgangsprodukte sind Rizinusöl und Ethylenoxid.

 

Macrogol-35-glycerolricinoleat ist ein nichtionisches Tensid und kann in wässrigen Lösungen zur Solubilisation von schwerlöslichen Arzneistoffen verwendet werden. So geschehen bei der NRF-Rezepturvorschrift Miconazol-Lösung 5 mg/mL (NRF 16.6.) zur Anwendung bei Ohrmykosen. Miconazolnitrat als ein lipophiler, in Wasser sehr schwer löslicher Wirkstoff kann mit Hilfe des Macrogol-35-glycerolricinoleat in einer wässrigen Lösung verarbeitet werden. So braucht man nicht, wie für Suspensionen ansonsten erforderlich, auf Sedimentation und Aufschüttelbarkeit zu achten.

Miconazol-Lösung 5 mg/mL (NRF 16.6.)
Tenside - Netzmittel, Emulgatoren und Solubilisatoren





© 2021 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=1072