Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Pharmastellen.jobs

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 30/2021

Neues zu Zäpfchen und Vaginalzäpfchen

Die Herstellung von Zäpfchen und Vaginalzäpfchen ist aus dem Apothekenalltag nicht wegzudenken. DAC/NRF mit der DAC-Anlage F, den Allgemeinen Hinweise I.12. und der Rechenhilfe ist dabei eine große Hilfe. Für die Lieferung 2021/1 wurden diese Teile redaktionell überarbeitet und aufeinander abgestimmt sowie dem aktuellen Wissensstand angepasst.

 

In der DAC-Anlage F war traditionell das Verfahren nach Münzel beschrieben. Da es sich aber um die Herstellungstechnik handelt, wurde das nun in die Allgemeinen Hinweise I.12. übertragen.

 

Die Allgemeinen Hinweise I.12. wurden bei dieser Gelegenheit neu strukturiert. Für die Zäpfchenherstellung sind dort u. a. wichtige Informationen zu den Zäpfchenmassen zu finden, die unterschiedlichen Herstellungstechniken werden ausführlich beschrieben, und zuletzt werden die Inprozessprüfungen wie "Masserichtigkeit" und "Masseneinheitlichkeit" erläutert. Für halbfeste und flüssige Zubereitungen zur rektalen und vaginalen Anwendung gibt es selbstverständlich auch gute Tipps.

 

Die Rechenhilfe bei den Online-Tools ist auf die oben genannten Änderungen hin angepasst. Mit ihr lassen sich Ansatzmengen schnell berechnen und die Inprozessprüfung einfach durchführen.

 

Allgemeine Hinweise I.12. "Zubereitungen zur rektalen und zur vaginalen Anwendung"

DAC-Anlage F "Verdrängungsfaktoren für Zäpfchen und Vaginalzäpfchen"

Rechenhilfe "Zäpfchen und Vaginalzäpfchen"

 

 





© 2021 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=1058