Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Pharmastellen.jobs

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 35/2021

Kapitel „Wägen in der Apotheke“ aktualisiert

Die passende Waage und das richtige Wägen sind für Rezepturarzneimittel essenziell. Genau dosierte Bestandteile sichern den Therapieerfolg. In enger Abstimmung mit dem Zentrallaboratorium Deutscher Apotheker werden zurzeit aktuelle Empfehlungen praxisnah neu formuliert. Hierauf verweist auch das Kapitel I.2.9. bei den Allgemeinen Hinweisen im DAC/NRF-Werk. Zudem befasst es sich ausführlich mit Leistungsfähigkeit und Verwendung der unterschiedlichen Waagentypen sowie der Erkennung eventueller Fehlfunktionen. So unterstützt eine Rechenhilfe bei den Online-Tools die Bestimmung und Dokumentation der Mindesteinwaage. Aus der Vorlage für die Rohdatenerfassung können bis zu 20 Wägungen in das XLS-Tabellenblatt eingetragen werden, Standardabweichung und Mindesteinwaage werden sofort berechnet.

 

Wertvolle Tipps wie die Waagen richtig bedient werden, vom richtigen Standort über die Anwärmzeit bis zum Wägegut, fasst der Abschnitt I.2.9.5. „Gute Wägepraxis – Vermeidung von Wägefehlern“ zusammen. Zudem sollen Tricks und gute persönliche Erfahrungen im Apothekenteam weitergegeben werden.

 

Allgemeine Hinweise I.2.9. "Wägen in der Apotheke"

DAC/NRF-Rechenhilfe "Bestimmung der Mindesteinwaage mmin bei Rezepturwaagen"





© 2021 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=1038