Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 04/2021

Neue Verdrängungsfaktoren in DAC-Anlage F

Die DAC-Anlage F enthält Verdrängungsfaktoren für über 120 Ausgangsstoffe, vor allem für die Verwendung der Standard-grundlage Hartfett. Der Verdrängungsfaktor gibt an, wie viel Gramm Grundlage von einem Gramm Ausgangssubstanz verdrängt wird, sodass mithilfe dieses Faktors die benötigte Menge an Hartfett berechnet werden kann.

 

Mit der DAC/NRF-Ergänzungslieferung 2020/2 sind weitere Verdrängungsfaktoren für Wirk- und Hilfsstoffe im DAC/NRF-Labor experimentell ermittelt und in die DAC-Anlage F aufgenommen worden, z. B. Melatonin, Benzoesäure und Chloralhydrat.

 

Neben den Verdrängungsfaktoren für diese drei Ausgangsstoffe enthält die DAC-Anlage F noch für weitere Ausgangsstoffe neue Werte:

 

  • Arginin
  • Natriumacetat-Trihydrat
  • Natriumbenzoat
  • Natriumpropionat

 

Die basisch reagierende Aminosäure Arginin kann in Kombination mit dem Protonenpumpeninhibitor Omeprazol bei der Zäpfchenherstellung verwendet werden. Arginin dient hierbei nicht als Wirkstoff, sondern als Hilfsstoff zur Stabilisierung des Omeprazols.

 

 

 

 

 

 





© 2021 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=1006