Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

NEWSLETTER KALENDERWOCHE 35/2010

Gelbes und Weißes Vaselin für Rezepturen geeignet

Vaselin ist eine der ältesten und gängigsten Salbengrundlagen auf Basis von Paraffinkohlenwasserstoffen und Bestandteil vieler offizineller Dermatikagrundlagen. Häufig besteht in der Praxis Unsicherheit, ob in Rezepturen bei ungenauer Bezeichnung Gelbes oder Weißes Vaselin eingesetzt werden soll. Das DAB enthielt früher den Hinweis, bei Verordnung ohne nähere Bezeichnung Weißes Vaselin zu verwenden. Mit dem Übergang der Monographie in das Europäische Arzneibuch ist er entfallen. Auch ein angeblich erhöhtes Krebsrisiko bei gelbem Vaselin ist nicht begründet.

 

Beide Vaselin-Typen sind nun im Europäischen Arzneibuch monographiert und somit zur Verwendung in Arzneimittelrezepturen zulässig. Sie unterscheiden sich lediglich im Bleichungsgrad. Antioxidanzien dürfen zugesetzt werden, müssen aber herstellerseits nach Art und Menge deklariert sein.

 

Wollwachsalkoholsalben SR DAC können sowohl mit Gelbem als auch mit Weißem Vaselin hergestellt sein, die Grundlage muss entsprechend benannt werden, siehe die NRF-Rezepturhinweise zu «Wollwachsalkoholsalbe».






© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=93