Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 08/2017

Neue Bezeichnung: Weiche Creme DAC

Weiche Creme DAC wurde mit der DAC/NRF-Ergänzungslieferung 2016/2 umbenannt, die frühere Bezeichnung „Weiche Salbe“ entsprach nicht der Grundlagensystematik.

 

Weiche Creme DAC (Unguentum molle) ist eine nichtionische lipophile Creme bestehend aus Dickflüssigem Paraffin, Wollwachs, Gelbem Vaselin und 10 Prozent Wasser. Die Grundlage enthält kein Konservierungsmittel, was die Verwendbarkeitsfrist der Dermatikagrundlage begrenzt. Die „Tabellen für die Rezeptur“ enthalten weitere rezepturrelevante Informationen zur Weichen Creme DAC und anderen standardisierten Grundlagen. Rezepturbeispiele mit Weicher Creme DAC enthält der DAC/NRF-Rezepturenfinder.

 

„Weiche Creme DAC“ (DAC, C-290)

Tabellen für die Rezeptur: Galenisches Profil standardisierter Dermatikagrundlagen

DAC/NRF-Rezepturenfinder

 

23.02.2017 | DACNRF

 





© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=694