Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 43/2016

Weitergehende Prüfung der Defekturarzneimittel

Defekturarzneimittel müssen nach der Herstellung geprüft und freigegeben werden. Die Prüfanweisung muss mindestens Angaben zur Probenahme, zur Prüfmethode und zu der Art der Prüfungen enthalten, einschließlich der zulässigen Soll- oder Grenzwerte. Bei den analytischen Prüfungen der Defekturarzneimittel bestimmt die Risikoabschätzung des Produktes den Umfang und den Aufwand. Die DAC-Anlage J enthält u.a. Informationen zum Risikomanagement und zur Probennahme sowie geeignete Prüfmethoden. Zusätzlich sind für zehn NRF-Vorschriften entsprechende Prüfanweisungen beschrieben, die häufig als Defekturarzneimittel hergestellt werden.

 

DAC-Anlage J "Weitergehende Prüfung der Defekturarzneimittel"

DAC/NRF-Rezepturhinweis "Prüfung der in der Apotheke hergestellten Arzneimittel und Zwischenprodukte"

 

27.10.2016 | DACNRF





© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=664