Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 17/2016

Glycerol ist kein Konservierungsstoff

Glycerol hat nur in hoher Konzentration eine ausreichende antimikrobielle Wirkung, Glycerol 85 % beispielsweise ist mikrobiologisch stabil. Wässrige Lösungen werden üblicherweise leicht von Mikroorganismen befallen, es ist jedoch nicht bekannt, ab welcher Konzentrationsuntergrenze die konservierende Wirkung eintritt. Als Konservierungsmittel kann man Glycerol deshalb nicht bezeichnen.

Als Feuchthaltemittel in wasserhaltigen Zubereitungen mit der therapeutisch üblichen Konzentration von 5 bis 10 % Glycerol reicht die antimikrobielle Wirkung nicht aus. Entweder muss ein Konservierungsstoff enthalten sein, oder die Aufbrauchsfrist entsprechend verkürzt werden. Richtwerte zur Festlegung der Aufbrauchsfrist finden Sie in DAC/NRF, Tabelle I.4.-2 der Allgemeinen Hinweise. Die Tabelle ist auch in den Tabellen für die Rezeptur abgebildet.

 

DAC/NRF-Rezepturhinweis: Glycerol und Glycerol 85 %

Tabellen für die Rezeptur: Empfehlungen zur Festlegung der Aufbrauchsfrist

 

28.04.2016 | DACNRF





© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=605