Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

NEWSLETTER KALENDERWOCHE 27/2009

Aluminiumchlorid bei übermäßigem Schwitzen

Aluminiumchlorid-Hexahydrat wird zur symptomatischen Behandlung der übermäßigen Schweißbildung (Hyperhidrosis) angewendet und kommt erfahrungsgemäß vor allem im Frühjahr und Sommer zum Einsatz. Das NRF enthält drei Aluminiumchlorid-Rezepturen:

 

eine 2-Propanol-haltige Lösung, die zusätzlich kühlend wirkt (NRF 11.1.)

ein wässriges Gel für empfindliche oder gereizte Hautstellen (NRF 11.24.)

eine viskose wässrige Lösung, die mittels Deoroller angewendet wird (NRF 11.132.)

 

Tipps für das Beratungsgespräch:

 

Aluminiumchlorid abends anwenden

Kontakt mit Augen und Schleimhäuten vermeiden

Aluminiumchlorid-Hexahydrat verfärbt Textilien

 

Weitere Anwendungshinweise finden Sie in den Erläuterungen der NRF-Vorschriften.






© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=60