Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 27/2015

Neue NRF-Vorschrift für MCP-Lösung

Metoclopramid ist ein zentraler Dopamin-Antagonist und wird als Antiemetikum eingesetzt. Aufgrund der Neubewertung des Nutzen-Risiko-Verhältnisses für Metoclopramid kam es 2014 zum Widerruf der Zulassung bestimmter Fertigarzneimittel, vor allem der oralen Liquida. Mit der neuen Vorschrift "Metoclopramid-Lösung 1 mg/ml (NRF 6.6.)" wird diese Lücke geschlossen.

 

Bei Dosierungsangaben ist die Bezugsgröße wichtig, da mindestens 4 Wirkstoffformen vorkommen können: Metoclopramid, Wasserfreiem Metoclopramidmonohydrochlorid, Metoclopramidmonohydrochlorid-Monohydrat und Metoclopramiddihydrochlorid-Monohydrat. Zur Umrechnung siehe die DAC/NRF-Datei zur Berechnung des Einwaagekorrekturfaktors.

 

Das Risiko der Nebenwirkungen lässt sich durch die Anwendung von niedrigeren Dosen und Einschränkung der Behandlungsdauer minimieren. Außerdem wurden auch die Indikationsgebiete eingeschränkt. Bei Kindern unter 1 Jahr ist Metoclopramid seither kontraindiziert

 

NRF 6.6 "Metoclopramid-Lösung 1 mg/ml"

DAC/NRF-Datei zur Berechnung des Einwaagekorrekturfaktors

 

02.07.2015 | DACNRF





© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=506