Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP DER WOCHE 13/2015

Levothyroxin-Natrium zur Einnahme

Levothyroxin-Natrium wird zur Substitution bei Schilddrüsenunterfunktion angewendet. Tabletten stehen ab einer Einzeldosis von 25 µg Wirkstoff zur Verfügung. Für niedrigere oder individuelle Dosierungen werden Tropflösungen angewendet.

 

Bei Bezugsschwierigkeiten der Tropflösung kann Bedarf für Arzneimittelrezepturen bestehen. Geprüfte Rezepturvorschriften für flüssige Levothyroxin-Zubereitungen liegen bei DAC/NRF nicht vor, anhand Informationen aus der Literatur wurden jedoch plausible Rezepturformeln erstellt. Diese können unter Verwendung der Rezeptursubstanz oder aus erhältlichen Levothyroxin-Tabletten hergestellt werden. Die Beispielrezepturen sind im neuen DAC/NRF-Rezepturhinweis "Levothyroxin-Natrium" aufgeführt.

 

Neben Lösungen oder Suspensionen können alternativ auch niedrigdosierte Kapseln hergestellt werden, das Herstellungsverfahren ist allgemein im DAC/NRF-Rezepturhinweis beschrieben.

Wichtige Information: Im Rezepturhinweis unter Punkt 3 war ein Fehler in der Rezepturformel enthalten. Er wurde korrigiert.

 

DAC/NRF-Rezepturhinweis "Levothyroxin-Natrium"

DAC/NRF-Rezepturhinweis "Kapseln für die pädiatrische Anwendung"

 

 

27.03.2015 | DACNRF





© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=487