Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

NEWSLETTER KALENDERWOCHE 1/2014

Nasensalbe mit Menthol und Glucose

Menthol bewirkt durch Erweiterung der Blutgefäße und durch Reizung der kälteempfindlichen Nervenendigungen ein Kältegefühl auf der Schleimhaut. Dadurch entsteht ein subjektives Gefühl der Erfrischung und der freieren Nasenatmung. Eine standardisierte Rezeptur finden Sie als NRF-Vorschrift 8.9.

 

Gelegentlich sollen Menthol-Nasensalben auch Glucose enthalten. Dann muss die Zubereitung entweder wasserfrei bleiben und Glucose liegt suspendiert vor, oder es wird ausreichend Wasser ergänzt, damit die Glucose vollständig gelöst wird. In jedem Fall soll die Konsistenz ausreichend hoch sein, um das Risiko exogener Lipidpneumonien zu minimieren.

 

Rezepturbeispiele finden Sie in den Rezepturhinweisen zu «Nasensalben und Nasenemulsionen».

 

«Nasensalben und Nasenemulsionen»





© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=418