Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

REZEPTURTIPP

Rezepturtipps von DAC/NRF erscheinen wöchentlich und werden im Archiv gesammelt. Die Suche in der rechten Spalte durchsucht auch die Rezepturtipps im Volltext.


Aluminiumchlorid unverträglich mit Metallen

Aluminiumchlorid-Hexahydrat wirkt korrosiv und greift Metall an. Deshalb dürfen bei der Herstellung keine Gegenstände aus Metall genommen werden, und auch die Packmittel dürfen keine Metallteile enthalten. Die handelsüblichen Zerstäuberpumpen haben eine Metallfeder, die bei Anwendung dauerhaft von der Aluminiumchlorid-Lösung umgeben ist. Innerhalb kurzer Zeit lässt sich die Zerstäuberpumpe nicht mehr betätigen. Die NRF-Vorschriften beschreiben geeignete Packmittel für Aluminiumchlorid-Hexahydrat-Zubereitungen.

 

Wichtige Info für Patienten: Aluminiumchlorid-Hexahydrat schädigt auch Metallteile an Textilien.

 

NRF 11.1. "2-Propanolhaltige Aluminiumchlorid-Hexahydrat-Lösung 15 % / 20 %"

NRF 11.24. "Hydrophiles Aluminiumchlorid-Hexahydrat-Gel 15 % / 20 %"

NRF 11.132. "Viskose Aluminiumchlorid-Hexahydrat-Lösung 15 % / 20 %"

 

25.05.2016 | DACNRF



DAC/NRF-Newsletter

Verpassen Sie keinen Rezepturtipp und bestellen Sie hier den DAC/NRF-Newsletter

An- / Abmeldung, Änderung


Archiv

Im Newsletter-Archiv finden Sie die Newsletter der vergangenen Jahre bis einschließlich 2014.

Ab 2015 werden die DAC/NRF-Rezepturtipps archiviert.

Die Suche in der rechten Spalte durchsucht auch das Archiv im Volltext.