Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

NEWSLETTER KALENDERWOCHE 18/2011

Mercaptaminhydrochlorid-Augentropfen bei nephropathischer Zystinose

Die nephropathische Zystinose stellt besonders bei Kindern eine chronische Erkrankung dar, die ohne Therapie zur Erblindung führt. Zur Behandlung dieser schweren, erblichen Erkrankung können Mercaptaminhydrochlorid-Augentropfen in Dauertherapie eingesetzt werden.

 

DAC/NRF hat seit vielen Jahren entsprechende Rezeptur-Vorschriften (NRF 15.17., 15.18. und 30.1.), NRF-Rezepturhinweise und eine DAC-Monographie für Mercaptaminhydrochlorid entwickelt und veröffentlicht. Zu beachten ist, dass die Substanz auch unter dem Namen Cysteaminhydrochlorid geführt wird.

 

Leider sind uns schon häufig Lieferprobleme berichtet worden, wodurch die Substanz nicht in geeigneter pharmazeutischer Qualität zur Verfügung stand. Aus aktuellem Anlass möchten wir Sie darauf hinweisen, dass es derzeit keine Lieferengpässe bei den pharmazeutischen Lieferanten gibt. Die eigene Komplettprüfung einer Substanz, die höchstwahrscheinlich nicht aus einer geeigneten Herstellung stammt, sollte daher vermieden werden.


Der Link zum NRF-Rezepturhinweis:
Mercaptamin





© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=267