Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

NEWSLETTER KALENDERWOCHE 38/2010

Aus Alternativverfahren werden neue DAC-Monographien

Im vergangenen Jahr wurden im Deutschen Arzneimittel-Codex® (DAC®) für die vier Steroid-Stärke-Verreibungen 1:10 Bethamethasonvalerat, Dexamethason, Prednisolon und Triamcinolonacetonid entsprechende Alternativverfahren veröffentlicht. Die Substanzen erfordern im Einzelnen für die weitere Verarbeitung oder für die Herstellung von Rezepturen ein hohes Maß an Arbeitsschutz. Durch die Tatsache, dass diese Stoffe bereits in Form einer Verreibung vorliegen, werden der Umgang und die Arbeitsweise im Aspekt auf die Arbeitssicherheit erleichtert.

 

Für Misoprostol Hypromellose-Verreibung 1 Prozent wurde in der Ergänzungslieferung 2009 des DAC ebenfalls ein entsprechender Alternativnachweis veröffentlicht. Im Europäischen Arzneibuch ist zwar eine Monographie für Misoprostol vorhanden, die Identitätsprüfung basiert aber ausschließlich auf Basis des IR-Spektrums. Um die Prüfung der Identität für diese Verreibungen zu vereinfachen, wurden entsprechende Monographien entwickelt, welche mit der Ergänzungslieferung 2010 veröffentlicht wurden.





© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=252