Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

NEWSLETTER KALENDERWOCHE 27/2013

Neomycinsulfat in Aktivität angeben

Zur diagnostischen Pupillenerweiterung und Akkomodationslähmung werden Tropicamid-Augentropfen eingesetzt. Das NRF enthält eine standardisierte Herstellungsvorschrift für konservierte Tropicamid-Phenylephrin-Augentropfen. Tropicamid-Augentropfen können bei Bedarf auch ohne Konservierungsmittel hergestellt werden. Um den Wirkstoff zu lösen, ohne die Lokalverträglichkeit zu beeinträchtigen, wird mit Salzsäure auf nur etwa pH 7 eingestellt.

Rezepturvorschläge für unkonservierte Tropicamid-Augentropfen finden Sie in den NRF-Rezepturhinweisen zu «Tropicamin und Phenylephrin zur Anwendung im Auge».






© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=179