Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

NEWSLETTER KALENDERWOCHE 43/2011

Verwendung von Triethanolamin ist bedenklich

Die Base Triethanolamin haben Apotheker früher vielfältig als Hilfsstoff in Rezepturen eingesetzt, zum Beispiel zur Verdickung in Carbomergelen oder zur Salzbildung in Stearatcremes. Wegen der Gefahr der Kontamination mit kanzerogenen Nitrosaminen ist Triethanolamin in Arzneimittelrezepturen inzwischen als bedenklich anzusehen und darf nicht mehr verwendet werden.

 

In den meisten Fällen kann Trometamol problemlos als Ersatz verwendet werden, so auch in Carbomergelen und in Stearatcremes.

 

Weitere Informationen und Verwendungsbeispiele finden Sie in folgenden NRF-Rezepturhinweisen:








© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=124