Ein Service der

www.dac-nrf.de

 

Pharmazeutische Zeitung

 

PTA-Forum

 

PZ-Akademie

 

DAC/NRF

 

 

 

Mediadaten  |  Sitemap  |  Kontakt  |  Impressum  | Mein Konto | Login
DEUTSCHER ARZNEIMITTEL-CODEX
NEUES REZEPTUR-FORMULARIUM

NEWSLETTER KALENDERWOCHE 41/2011

Glucose-Augencreme mit der «Drei-Spritzen-Technik»

Hyperosmolare Augenzubereitungen werden für diagnostische und therapeutische Zwecke angewendet. Glucose-haltige Fertigprodukte stehen nicht zur Verfügung. Glucose-Augentropfen können Sie bakterienfrei filtrieren oder aus einer bereits sterilen hochkonzentrierten Infusionslösung verdünnten.

 

Glucose-Augensalben mit suspendiertem Wirkstoff lassen sich in der öffentlichen Apotheke praktisch nicht realisieren. Sterile Glucose-Augencremes können Sie dagegen mit der sogenannten «Drei-Spritzen-Technik» herstellen. Informationen zur Herstellungstechnik und einen konkreten Rezepturvorschlag finden Sie in den NRF-Rezepturhinweisen zu «Glucose zur Anwendung am Auge».






© 2017 Avoxa – Mediengruppe Deutscher Apotheker GmbH

Seiten-ID: http://dacnrf.pharmazeutische-zeitung.de/index.php?id=123